Blacklane investiert in Havn und startet mit dem Jaguar I-PACE einen elektrischen Chauffeur Service in London

9 February 2021

Der Chauffeur Service Blacklane erwirbt Mehrheitsanteile an Havn und möchte damit die weltweite Elektrifizierung seiner privaten Mietwagenflotte beschleunigen.

  • Globaler Chauffeur Service Blacklane erwirbt Mehrheitsanteile an Havn
  • Investment hilft, die Elektrifizierung der globalen Blacklane Flotte zu beschleunigen
  • Rein elektrisch angetriebener Jaguar I-PACE ergänzt als jüngster Neuzugang die Blacklane Flotte
  • Havn wurde 2019 von InMotion gegründet, der Venture Capital- und Mobility Services Tochter von Jaguar Land Rover
  • Mit umfangreichen Gesundheits- und Sicherheitschecks schützen Blacklane und Havn Chauffeure die Fahrgäste

London, 9. Februar 2021 – Der global tätige Chauffeur Service Blacklane hat einen Mehrheitsanteil am Londoner Chauffeurdienst Havn erworben. Mit dem Einstieg bei dem mit ausschließlich elektrisch angetriebenen Fahrzeugen operierenden Londoner Unternehmen will Blacklane die weltweite Elektrifizierung seiner privaten Mietwagenflotte beschleunigen. Das im November 2020 abgeschlossene Investment wird es Blacklane zugleich ermöglichen, das Serviceangebot von Havn auszuweiten und Zero Emission-Fahrten in London mit dem vollelektrischen SUV Jaguar I-PACE anzubieten. Blacklane ist seit 2013 in der britischen Hauptstadt aktiv, als Teil eines über 50 Ländern gespannten Service. Seit 2017 kompensiert Blacklane als weltweit erstes Premium Chauffeur Serviceunternehmen Kohlestoffemissionen.

Havn bietet emissionsfreie städtische Transportdienste an - ohne Kompromisse bei Komfort und Stil. Jede Fahrt lässt sich nach den Vorlieben der Passagiere über die Havn App maßschneidern – bis hin zur Wahl der persönlichen Playlist, der Innenraumtemperatur und der Interaktion mit dem Fahrer.

Blacklane investiert in Havn und startet mit dem Jaguar I-PACE einen elektrischen Chauffeur Service in London

Havn wurde im September 2019 von InMotion, der Venture Capital- und Mobility Service-Sparte von Jaguar Land Rover, gegründet. InMotion investiert in innovative neue Produkte und Dienste für eine autonome, elektrifizierte, vernetzte und geteilte Mobilitäts-Zukunft.

Blacklane und Havn führen zum Schutz von Chauffeuren und Passagieren umfangreiche Sicherheits-Checks durch. Die Fahrer messen täglich ihre Temperatur, tragen Masken, lüften zwischen Fahrten den Innenraum und desinfizieren das Fahrzeug vor und nach jeder Tour. Für die Fahrgäste stehen eine Maske und Handdesinfektionsmittel bereit.

Havn hat unter Beweis gestellt, dass Londoner keine Kompromisse bei ihren Taxifahrten eingehen müssen. Die Kunden bekommen Sicherheit, Nachhaltigkeit, eine sterile Umgebung sowie Komfort und Luxus gleichzeitig. Mit unserer kombinierten Expertise werden Havn und Blacklane Zero Emission-Fahrten in London ermöglichen und damit ein neues Kapitel eröffnen.

Sascha Meskendahl
CRO (Chief Revenue Officer) Blacklane und Direktor von Havn

Dies ist eine Partnerschaft von Firmen, die daran glauben, die Ersten zu sein. Havn war Londons erster rein elektrischer Chauffeur Service – mit dem Jaguar I-PACE, der 2019 zum ersten elektrischen World Car of the Year gewählt wurde. Zugleich hat Blacklane innerhalb der Industrie das erste Klimakompensations-Programm auf den Weg gebracht. Blacklane und Havn teilen sich in Bezug auf Kundenservice, professionelle Chauffeure und grüne Mobilität dieselbe DNA.

Lars Klawitter
Geschäftsführer von Studio 107, InMotion

Weitere Informationen: www.havnlondon.com

Further information

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland     facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland      instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland              YouTube/Land Rover Deutschland

 

Über Havn

Havn wurde im September 2019 gegründet und bietet rein elektrische, nachhaltige und personalisierte Transportdienste ohne Kompromisse an Komfort und Stil an. Jede Fahrt kann auf die Bedürfnisse der Passagiere maßgeschneidert werden. Über die iOS- und Android App oder das Online Buchungsportal lassen sich zum Beispiel noch vor Antritt der Fahrt eine Playlist, die Innenraumtemperatur oder die Interaktion mit dem Fahrer vorwählen.

Havn wird unterstützt von InMotion, der Venture Capital- und Mobilitäts Services-Tochter von Jaguar Land Rover, die sich zu Investitionen in neue Technologien für eine autonome, elektrifizierte, vernetzte und geteilte Mobilitätszukunft verpflichtet hat.

 

Über Blacklane

Blacklanes weltweiter Chauffeur Service will den durch eine schnelllebige Zeit Reisenden eine Oase der Ruhe schaffen. Der große Einsatz der Mitarbeiter/innen für Sicherheit, Zuverlässigkeit und smarte Technologien stellt Blacklane an die Spitze der neuen Ära eines stressfreien Reisens. Seit 2017 operiert das Unternehmen kohlenstoff-neutral, kombiniert ein Fünf-Sterne-Gästeerlebnis mit Schutz für den Planeten. Aktualisieren Sie Ihre Reisen über die mobile App oder die Website von Blacklane.

 

Über InMotion

InMotion setzt sich für Unternehmen und Innovatoren ein, die die Art und Weise, wie wir uns bewegen, verändern wollen. Im Fokus stehen dabei das Transportwesen, die Mobilität und das Reisen.

InMotion Ventures ist die Venture Capital-Sparte von Jaguar Land Rover. Wir investieren in Start-ups und Technologieunternehmen, die das Gesicht der urbanen Mobilität verändern, einen aktiven Outdoor-Lebensstil fördern und einzigartige Reiseerlebnisse liefern wollen. Wir haben unseren Sitz in London und investieren weltweit.

Der für Mobilitätsdienste zuständige Geschäftsbereich von InMotion, Studio 107 arbeitet bei der Entwicklung neuer Services eng mit unserem Mutterkonzern Jaguar Land Rover zusammen. Die Bezeichnung Studio 107 ist eine Referenz an die 107-Prozent-Regel im Motorsport. Danach dürfen Fahrer, deren Zeit 107 Prozent über der Rundenzeit des Trainingsschnellsten liegt, nicht am Rennen teilnehmen. Unser Ziel ist es, aus neuen Ideen und Innovationen gewinnbringende Unternehmungen zu machen.  

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar ist eine der führenden Marken für exklusive Sportlimousinen und Sportwagen. Mit der Einführung des I-PACE* im Jahr 2018 war Jaguar außerdem der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2020 verkaufte Jaguar Land Rover 425.974 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar Land Rover Modelle bietet eine wachsende Zahl an Antrieben. Unsere Kunden haben die Wahl; ob elektrifiziert – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – oder mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

 

Unsere Vision: Destination Zero

Für die kommenden Generationen ist es unsere Vision als Unternehmen eine nachhaltige Zukunft zu schaffen: mit null Emissionen, null Unfällen und null Staus. Wir nennen sie Destination Zero. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft durch Innovationen sicherer und gesünder und unsere Umwelt sauberer zu machen. Wir entwickeln unsere Produkte und Dienstleistungen in einer sich rasch ändernden Welt und für eine mobile Zukunft. Wir sind überzeugt, dass unsere Kreativität, unser Know-how in Technik und Design und unsere Flexibilität uns auf dieser Mission voranbringen werden. Die Reise hat bereits begonnen.


Informationen zu Destination Zero und Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

https://www.jaguarlandrover.com/2019/destination-zero

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland
 

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 


Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0 61 73 32 71-120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation

Telefon: 0 61 73 32 71-121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:
 

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,4 l/100km - Jaguar E-PACE P300e: 2,0 l/100km
 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400*: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP) – Jaguar E-PACE P300e 16,4 – 15,9 kWh/100km (NEFZ) 
 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 260 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

 

*Verbrauchswerte Jaguar I-PACE EV400 EV400 mit 294 kW (400 PS): Stromverbrauch des Jaguar I-PACE, kombiniert: 23 kWh/100 km (NEFZ); 25,2-22,0 kWh/100km (WLTP)**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). 

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque; Land Rover Defender, Land Rover Discovery, Land Rover Discovery Sport:

 

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 13,1 l/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 1,9 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Land Rover Defender P400e Plug-in Hybrid: 24,5-23,8 kWh/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid 19 kWh/100 km


CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 298 g/km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 43 g/km 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. 

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.