Für den Kampf gegen das Coronavirus erhöht Jaguar Land Rover die Produktion von Gesichtsmasken für Mitarbeiter des Gesundheitswesens NHS in Großbritannien

28 April 2020

Jaguar Land Rover erhöht die Produktion seiner schützenden Gesichtsmasken.

  • Jaguar Land Rover erhöht die Produktion von NHS (National Health Service)-zugelassenen Gesichtsvisiere
  • Neue Werkzeuge, die von WHS-Plastics entwickelt wurden, können bis zu 14.000 Gesichtsvisiere pro Woche produzieren
  • Der Prozess wird industrialisiert, um mehr Gesichtsvisiere für Mitarbeiter des Gesundheitswesens zu schaffen
  • Jaguar Land Rover fordert die Industrie nachdrücklich auf, wichtige Geräte zu drucken. Das CAD-Design kann unter www.jaguarlandrover.com/2020/3d-printed-visors heruntergeladen werden

Dienstag, 28. April 2020, Whitley, GroßbritannienJaguar Land Rover erhöht die Produktion von schützenden Gesichtsvisieren, um den Kampf gegen den Corona-Virus weiter zu unterstützen. Mit den von WHS Plastics entwickelten neuen Werkzeugen werden wöchentlich weitere 14.000 Visiere für die NHS-Mitarbeiter in ganz Großbritannien hergestellt.

Anfang dieses Monats kündigte der britische Autobauer an in seinem Entwicklungszentrum in Gaydon/UK 3D-gedruckte Gesichtsvisiere herzustellen. Dort befindet sich eine der modernsten 3D-Druckereien in Europa. Die hergestellten Visiere werden an den NHS Trust in ganz Großbritannien versendet.

Mit Spritzgusswerkzeugen von der in Großbritannien ansässigen WHS Plastics werden jetzt mehr als 2.000 Visiere pro Tag produziert - und alle 30 Sekunden ein Polypropylen-Stirnband.

Nach dem Erfolg der Entwicklungen im 3D-Druck veröffentlicht Jaguar Land Rover sein vom NHS genehmigtes CAD-Design in der Hoffnung, dass Unternehmen mit entsprechenden Einrichtungen der weltweiten Nachfrage nach mehr persönlicher Schutzausrüstung folgen werden. Die druckfertigen Dateien können hier heruntergeladen werden: www.jaguarlandrover.com/2020/3d-printed-visors

 

Wir hoffen, dass durch die Bereitstellung der Dateien zum Herunterladen viele weitere Unternehmen dazu inspiriert werden, ihre 3D-Druckeinrichtungen zum Drucken wichtiger Schutzmittel und -geräte für unsere Gesundheitssysteme und deren Mitarbeiter nutzen. Jede noch so kleine Maßnahme ist ein Beitrag zu unseren gemeinsamen Anstrengungen, um sicherzustellen, dass unsere Rettungsdienste das haben, was sie brauchen, um ihre lebenswichtige Arbeit fortzusetzen.

Ben Wilson, Manager für additive Fertigung bei Jaguar Land Rover und Prototypendesign-Manager

Jede Gesichtsvisier wurde so konzipiert, dass sie wiederverwendbar ist. Die Maske kann vor dem erneuten Gebrauch leicht zerlegt und gereinigt werden, was den NHS vor künftigen Engpässen schützt.

Unsere NHS-Helden riskieren jeden Tag ihr Leben, um sicherzustellen, dass die von Coronavirus Betroffenen dringend medizinische Hilfe erhalten. In der Fertigung sind wir in einzigartiger Weise in der Lage, unsere wesentlichen Dienstleistungen zu unterstützen und kritische Geräte an diejenigen zu liefern, die hier in den Großbritannien an vorderster Front stehen. Es ist eine kleine Anstrengung, aber durch die Zusammenarbeit mit Jaguar Land Rover können wir helfen, das Blatt zu wenden.

Paul Nicholson, Group Managing Director von WHS Plastics Ltd

Jaguar Land Rover arbeitet weiterhin eng mit der britischen Regierung zusammen und hat seine Forschungs- und Ingenieurkompetenz sowie digitales Engineering und Design, Drucken von 3D-Modellen und Prototypen, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und datenwissenschaftliche Unterstützung angeboten.

Für den Kampf gegen das Coronavirus erhöht Jaguar Land Rover die Produktion von Gesichtsvisiere für Mitarbeiter des Gesundheitswesens NHS in Großbritannien
Für den Kampf gegen das Coronavirus erhöht Jaguar Land Rover die Produktion von Gesichtsvisiere für Mitarbeiter des Gesundheitswesens NHS in Großbritannien
Für den Kampf gegen das Coronavirus erhöht Jaguar Land Rover die Produktion von Gesichtsvisiere für Mitarbeiter des Gesundheitswesens NHS in Großbritannien

Further information

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland        facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland         instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland               YouTube/Land Rover Deutschland

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar ist eine der führenden Marken für exklusive Sportlimousinen und Sportwagen. Mit der Einführung des I-PACE im Jahr 2018 war Jaguar außerdem der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2019 verkaufte Jaguar Land Rover 557.706 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar Land Rover Modelle bietet eine wachsende Zahl an Antrieben. Unsere Kunden haben die Wahl; ob elektrifiziert – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – oder mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Wir sind sicher, dass unsere Strategie von wegweisenden Fahrzeugen, innovativen Technologien und Mobilitätslösungen uns dem Ziel der „Destination Zero“ Schritt für Schritt näherbringen wird und uns ermöglicht, die Mobilität der Zukunft ohne Emissionen, ohne Unfälle und ohne Staus mitzugestalten.

Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland
 

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 


Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 61 73 32 71-120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation
Telefon: 0 61 73 32 71-121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,8-22 kWh/100km**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007).  

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle: 

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XF E-Performance: 4,7 l/100km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Defender, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover, Range Rover SVAutobiography Dynamic:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover Evoque: 1,9 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover Evoque: 18 kWh/100 km 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8:

298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Evoque: 43 g/km 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • ÄHNLICHE BEITRÄGE
6 April 2020

Jaguar Land Rover produziert Gesichtsvisiere aus dem 3D-Drucker für medizinisches Fachpersonal im Einsatz gegen das Coronavirus

Jaguar Land Rover wird seinen Prototypenbau auf die Produktion von Ges...

Mehr lesen