Über 100.000 Leser haben entschieden: Neuer Range Rover Evoque ist bestes Kompakt SUV in der Importwertung

6 February 2020

Erfolg bei der großen Leserwahl „Best Cars“ von „auto motor und sport“.

  • Zweite Modellgeneration des Range Rover Evoque gewinnt die Import-Klasse der kompakten SUV und Geländewagen
  • Platz 3 für das Jaguar F-TYPE Cabriolet in der Cabrio-Klasse der „Best Cars“
  • Mehr als 100.000 „ams“-Leserinnen und -Leser stimmen in elf Kategorien über 387 Modelle ab

Kronberg/Stuttgart, 6. Februar 2020 – Ein weiterer Sieg für Jaguar Land Rover bei den „Best Cars“: 2020 setzt der Range Rover Evoque die lange Erfolgsserie des größten britischen Autoherstellers bei der renommierten Leserwahl des Fachmagazins „auto motor und sport“ (ams) fort. Die im vergangenen Jahr präsentierte zweite Modellgeneration des Evoque entscheidet die Importwertung in der Klasse der kompakten SUV und Geländewagen für sich. Der insgesamt vierte Klassensieg für den Range Rover Evoque bei den „Best Cars“ wird durch den dritten Platz des Jaguar F-TYPE Cabriolet in der Import-Cabrio-Klasse abgerundet. Die Auszeichnungen für beide Modelle nahm Felix Bräutigam, Vorstand Vertrieb und Marketing von Jaguar Land Rover, im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Stuttgart entgegen.

Die Leserwahl der „Best Cars“ zählt zu den wichtigsten und größten der Pkw-Branche. Und dies nicht allein in Deutschland, denn neben den Lesern von „auto motor und sport“ sind elf europäische und ein außereuropäisches Magazin der „ams“-Gruppe an dem Wettbewerb beteiligt. Exakt 102.974 Leser gaben in diesem Jahr ihre Stimme ab – per Postkarte oder online und notariell testiert. Die Leser der auto, motor und sport gelten als besonders technikaffin und kritisch – was die Leserwahl zu einem wichtigen Gradmesser in der Autobranche macht.   

Ebenso umfangreich wie der Kreis der Abstimmenden präsentiert sich bei der traditionsreichen Leserwahl inzwischen auch das Feld der zur Wahl stehenden Fahrzeuge. Insgesamt 387 Modelle hatte „auto motor und sport“ bei der mittlerweile 44. Auflage seiner Fachumfrage zur Wahl gestellt, aufgeteilt in elf Fahrzeugkategorien, die zudem nach Gesamt- und Importwertung unterschieden werden.

Sowohl für Jaguar als auch für Land Rover ist die Verleihung der „Best Cars“-Trophäen alljährlich ein Grund zur Freude. Schließlich liegen Modelle der beiden britischen Marken regelmäßig in der Lesergunst vorn und entscheiden oft die jeweiligen Klassen für sich.

2020 gilt dies erneut für den Range Rover Evoque. Nach den Siegen in den Jahren 2015, 2016 und 2017 holt sich der brandneue Evoque wiederum Platz 1 in der Importwertung der Kategorie „Kompakte SUV/Geländewagen“. Damit knüpft die zweite Evoque Generation nahtlos an die große Beliebtheit ihrer Vorgänger an. Erfolgsrezept des neu vorgestellten Evoque ist sein unvergleichliches Konzept, das den luxuriösen Anspruch eines Range Rover, stilprägendes Design, nachhaltige und innovative Technologien in einem kompakten Package vereint.

Auch für den zweiten Preisträger aus dem Haus Jaguar Land Rover sind Erfolge bei den „Best Cars“ bereits angenehme Routine. Zum sechsten Mal in Serie platziert sich das aktuelle Jaguar F-TYPE Cabriolet in den Medaillenrängen der Cabrio-Klasse. In Kürze wird die neue F-TYPE Generation mit den ersten Sonnenstrahlen im Markt eingeführt. Fahrdynamisch weiter verbessert und mit atemraubendem Design wird sie noch mehr Kunden für den F-TYPE begeistern.

Zur Entgegennahme des Preises für den Range Rover Evoque reiste Felix Bräutigam, Vorstand Vertrieb und Marketing von Jaguar Land Rover, nach Stuttgart:
„Die Leserwahlen der Best Cars zählt zu den wichtigsten Gradmessern im internationalen Autokalender. Umso mehr freut es uns, dass diese überaus kritische Leser-Jury Jaguar Land Rover Jahr für Jahr zu Gewinnern wählt. Mit dem Sieg des neuen Range Rover Evoque würdigen die über 100.000 Leserinnen und Leser das einzigartige Konzept, Design und innovative Technologie des Evoque. Der dritte Platz des F-TYPE Cabriolet spricht für den einzigartigen Charakter des neuen offenen Jaguar Sportwagens. Dieser Erfolg bei den Best Cars ist eine tolle Bestätigung für die Arbeit unseres gesamten Teams. Unsere Kunden dürfen von uns auch in Zukunft außergewöhnliche Fahrzeuge erwarten.“

Further information

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland                      facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland                       instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland                              YouTube/Land Rover Deutschland

 

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen und Jaguar eine der weltweit führenden Luxus-Sportlimousinen- und Sportwagenmarken. Mit dem I-PACE präsentierte Jaguar außerdem das erste vollelektrisch betriebene Performance-SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2019 verkaufte Jaguar Land Rover 557.706 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar- und Land Rover Modelle bieten eine immer größere Auswahl an elektrischen Optionen. Unsere Kunden haben die Wahl unter elektrifizierten Antrieben – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – und weiterhin unter Versionen mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Jaguar Land Rover verfügt über eine herausragende Entwicklungspipeline, der wegweisende Fahrzeugmodelle sowie innovative Technologien und Mobilitätslösungen entstammen. Damit gehen wir unseren Weg weiter zum Ziel „Destination Zero“: unsere Mission für die Mobilität der Zukunft ohne Emissionen, ohne Unfälle und ohne Staus.

 

Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland
Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 

Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0 61 73 32 71-120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation

Telefon: 0 61 73 32 71-121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Evoque Modelljahr 2020

Range Rover Evoque D150 mit 110 kW (150 PS), FWD Schaltgetriebe
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,4 l/100km; 143 g/km)

Range Rover Evoque D150 mit 110 kW (150 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,4 l/100km; 142 g/km)

Range Rover Evoque D180 mit 132 kW (180 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,7-5,5 l/100km; 149-145 g/km)

Range Rover Evoque D240 mit 177 kW (240 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 6,2-5,9 l/100km; 162-156 g/km)

Range Rover Evoque P200 mit 147 kW (200 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,8-7,6 l/100km; 176-173 g/km)

Range Rover Evoque P250 mit 184 kW (250 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 7,9-7,7 l/100km; 179-176 g/km)

Range Rover Evoque P300 mit 221 kW (300 PS), AWD Automatik MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,4-8,2 l/100km; 191-185 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-TYPE Modelljahr 2020

Jaguar F-TYPE P300 Coupé/Cabriolet 2.0 Liter i4 Turbo mit 221 kW (300 PS) 8-Stufen-Automatik (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,1 l/100km; 184 g/km)

Jaguar F-TYPE P450 Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 331 kW (450 PS) 8-Stufen-Automatik (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 10,6 l/100km; 244 g/km)

Jaguar F-TYPE P450 AWD Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 331 kW (450 PS) 8-Stufen-Automatik (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,0 l/100km; 252 g/km)

Jaguar F-TYPE R AWD Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 423 kW (575 PS) 8-Stufen-Automatik (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 11,0 l/100km; 252 g/km)

 

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): Jaguar F-TYPE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km – Jaguar XF E-Performance: 4,7 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): Jaguar I-PACE EV400 kombiniert 24,8-22 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Defender,

Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover, Range Rover SV Autobiography Dynamic:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover: 3,2 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8:

298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 69 g/km 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • ÄHNLICHE BEITRÄGE
22 November 2018

Der neue Range Rover Evoque ist da: das kompakte Premium-SUV für Stadt und Land

Der Trendsetter im Segment der kompakten Premium-SUV ist noch besser g...

Mehr lesen
29 March 2019

Der neue Range Rover Evoque: Deutschlandweite Markteinführung der automobilen Design-Ikone am 6. April

Kronberg, 29. März 2019 – Samstag, 6. April ist Evoque Tag: An diesem ...

Mehr lesen