Begeisterte Klassik-Fans feiern 60 Jahre Jaguar Mark 2 und 30 Jahre Land Rover Discovery

5 August 2019

60 Jahre Jaguar Rennlimousine Mark 2, 30 Jahre Alleskönner Land Rover Discovery – zwei britische Ikonen mit runden Jubiläen bei den Classic Days 2019 auf Schloss Dyck.

  • 60 Jahre Jaguar Rennlimousine Mark 2, 30 Jahre Alleskönner Land Rover Discovery – zwei britische Ikonen mit runden Jubiläen bei den Classic Days 2019 auf Schloss Dyck
  • Eindrucksvolle Modellparade am gut besuchten Jaguar Land Rover Classic Stand und spektakuläre Demofahrten auf dem abgesperrten Rundkurs des „deutschen Goodwood“ begeistern die Fans
  • Moderne trifft auf Klassik: 600 PS starker Jaguar XE SV Project 8 als Führungsfahrzeug, gefolgt von unterschiedlichen Ausführungen der Rennlimousine Jaguar Mark 2 und „Discos“ mit V8-Power

Kronberg/Jüchen, 4. August 2019 – Bei den 14. Classic Days im anglophilen Setting des romantischen Wasserschlosses Dyck nahe Jüchen (Rhein-Kreis Neuss) bietet Jaguar Land Rover Classic noch bis einschließlich Sonntag Freunden und Fans beider Marken ein eindrucksvolles Schauspiel. Im Mittelpunkt stehen seit der Eröffnung am Freitag zwei Jubilare: Der Jaguar Mark 2 als spiritueller Vorläufer aller sportlichen Jaguar Limousinen inklusive des aktuellen Jaguar XE wird 60 Jahre alt; zugleich feiert der als dritte Baureihe neben Land Rover (Defender) und Range Rover 1989 eingeführte Land Rover Discovery seinen 30. Geburtstag. Der Jaguar Land Rover Classic Stand auf der Pflaumenwiese ist am gesamten Wochenende eng umlagert – nicht zuletzt auch wegen dort auch ausgestellten Jaguar XE SV Project 8, der zwölf der schönsten Jubiläumsautos als Führungsfahrzeug um die abgesperrte Rundstrecke der Classic Days führt. 

Der Bolide aus der Jaguar Abteilung Special Vehicle Operations (SVO) kam als noch frisch gebackener Rekordhalter nach Schloss Dyck. Auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings hatte er gerade erst seine eigene Rundenrekordzeit um 2,9 Sekunden auf offiziell 7:18,361 Minuten verbessert – der schnellste jemals gemessene Wert einer viertürigen Serienlimousine auf dem Eifelkurs. Natürlich nun deutlich langsamer, gleichwohl akustisch ungefiltert, führt er auch noch am Schlusstag gut ein Dutzend Jaguar und Land Rover-Preziosen um den stilgerecht mit Strohballen gesicherten Rundkurs des Schlossgeländes.  

Verkörpert der XE Project 8 die ultimative Jaguar Performance-Limousine des Jahres 2019, so reklamiert ein wunderschöner Jaguar Mark 2 aus der PS-Küche von John Coombs die Rolle des historischen Jaguar Topsportlers für sich. Zu erkennen ist das rechtsgelenkte Exemplar an den demontierten hinteren Radhausabdeckungen („Spats“), unter denen die Drahtspeichenfelgen des E-Type Platz finden. Aber auch je ein Exemplar des legendären E-Type, des Nachfolgers XJ-S sowie des S-Type begeistern die Zuschauer auf den jeweils vier Demorunden.

Unter den statisch und in Bewegung gezeigten Land Rover Discovery ragen ein sehr früher Dreitürer mit V8-Power, ein Discovery 3 TDV6 der Land Rover G4 Challenge von 2006 und ein 1992 bei der Camel Trophy von zwei Japanern pilotierter Discovery 200 TDi heraus. Derweil unterstreicht ein für Starkoch Jamie Oliver zum rollenden Kochstudio umgebautes Modell den Ruf des „Disco“ als Alleskönner trefflich. 

Die Gartenanlagen und Wassergräben von Schloss Dyck versetzen die Besucher der Classic Days alle Jahre wieder in eine Kulisse, die exakt so auch in „Good old England" angesiedelt sein könnte. Nicht umsonst schmückt sich das Event daher auch mit dem Prädikat „deutsches Goodwood“. In relaxter Garden Party-Atmosphäre lässt sich wunderbar fachsimpeln oder einfach auch nur staunen. Natürlich auch am Stand von Jaguar Land Rover Classic, wo neben den Autos ein umfangreiches Angebot an attraktiven Merchandising-Artikeln lockt. 

Further information

Über Jaguar Land Rover Classic

Jaguar Land Rover Classic ist eine Abteilung des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations. Zugleich die offizielle Adresse für authentische Fahrzeuge, fachmännische Dienstleistungen, Original-Ersatzteile und unvergessliche Erlebnisse für eine weltweite Gemeinde von Liebhabern klassischer Jaguar und Land Rover.

Unser 130 Köpfe starkes Team aus hochqualifizierten Ingenieuren, Hochschulabsolventen und Auszubildenden hat sich auf außergewöhnliche Reborn-Restaurierungen für beide Marken und exklusive „Continuation Cars” wie die originalgetreu nachgebauten Modelle des Jaguar E-type Lightweight und XKSS spezialisiert.


http://jaguarlandrover.com
twitter.com/jlr_news

Besuchen Sie uns auch bei Facebook und Instagram!
facebook.com/Jaguar.Deutschland
instagram.com/jaguardeutschland

 

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
D-61476 Kronberg/Ts. 

Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06173-3271 120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation
Telefon: 06173-3271 121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Verbrauchs- und Emissionswerte

Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch ungünstigsten Ausstattungsvariante dar.

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): 
Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XF E-Performance : 4,7 l/100km 
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8-22,0 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 
Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover SV Autobiography Dynamic: 

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 13,1 l/100 km – Plug-in-Hybrid Range Rover Sport: 3,0 l/100 km; 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in-Hybrid Range Rover Sport: 69 g/km 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO-Emissionen und Stromverbrauchwurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • ÄHNLICHE BEITRÄGE
11 July 2019

Zwei legendäre Fahrzeuge von Jaguar Land Rover feiern Jubiläum: 60 Jahre Jaguar Mk 2 und 30 Jahre Land Rover Discovery

Die Jaguar „Rennlimousine“ Mark 2 verkörperte das Jaguar Ideal von „Gr...

Mehr lesen