JLR MELDET HÖCHSTEN QUARTALSGEWINN SEIT 2017

6 Februar 2024

  • Rekordumsatz von £7,4 Mrd. im dritten Quartal und von £21,1 Mrd. in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2023/24
  • Der Gewinn vor Steuern (PBT) belief sich im dritten Quartal des Geschäftsjahrs auf £627 Millionen, der höchste Quartalsgewinn seit Q4 des Geschäftsjahr 2016/17. Das PBT für das gesamte bisherige Geschäftsjahr betrug $1,5 Mrd.
  • EBIT-Marge von 8,8% in Q3, mehr als doppelt so hoch wie in Q3 des Geschäftsjahr 2022/23
  • Der freie Cashflow in Q3 betrug £626 Mio. und £1,4 Mrd. YTD und die Nettoverschuldung wurde auf £1,6 Mrd. reduziert

Kronberg, 05. Februar 2024: Jaguar Land Rover Automotive plc gab heute seine Finanzergebnisse für die drei Monate bis zum 31. Dezember 2023 (Q3 FY2023/24) bekannt.

Reimagine Transformation geht weiter:

Moderner Luxus

  • Rekordquartalsverkäufe von Range Rover
  • Range Rover Electric stößt auf große Resonanz mit über 16.000 Anmeldungen seit Öffnung der Warteliste

Die Verkäufe des Range Rover SV, dem Spitzenmodell der Marke Range Rover, mit einem durchschnittlichen Verkaufspreis von £202.000 wächst von Jahr zu Jahr. Bis dato wurden bereits 3.637 Verkäufe erzielt, was die 1.909 Range Rover SV übertrifft, die im Geschäftsjahr 2022/23 verkauft wurden.

Elektrifizierung

  • Range Rover Electric-Prototypen werden auf der Straße getestet, während elektrische mittelgroße SUV-Prototypen und neue Jaguar-Prototypen in der Entwicklung sind
  • Die Umrüstung der JLR-Werke für die Produktion von Elektrofahrzeugen geht zügig voran:
  • Neue 60 Millionen teure EV-Karosserie-Fertigungsstraße in Solihull, West Midlands, UK, wird installiert
  • Neue Karosseriewerkstatt in Halewood, Merseyside, UK, für elektrische EMA-Modelle kurz vor der Fertigstellung
  • Produktionslinien für die Herstellung von Elektroantrieben in Wolverhampton, West Midlands, UK, schreiten voran

Nachhaltigkeit

  • Das ESG-Risiko-Rating von „Sustainalytics“ hat sich weiter verbessert; der Wert „Low Risk“ ist von 17,1 auf 15,6 gesunken, wobei sich das Ranking vom vierten auf den drittniedrigsten Wert von 74 Unternehmen in der Automobilzulieferindustrie verbessert h

Wir haben im dritten Quartal eine weitere hervorragende finanzielle Leistung erbracht, mit dem besten Quartalsgewinn seit sieben Jahren und dem höchsten Umsatz, den wir je in den ersten neun Monaten eines Geschäftsjahres erzielt haben.
Die Verkäufe unserer modernen Luxusfahrzeuge erreichten in diesem Quartal neue Rekorde, und wir freuen uns über das starke Kundeninteresse an unserem bald auf den Markt kommenden Range Rover Electric.
Ich schreibe diese Ergebnisse unseren talentierten und engagierten Mitarbeitern zu, die unermüdlich daran arbeiten, unsere besonderen Modelle auf den Markt zu bringen.
Mit Blick auf die Zukunft sind wir uns den Herausforderungen bewusst, aber wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Reimagine-Strategie weiterhin erfolgreich umsetzen werden.

Adrian Mardell, Chief Executive Officer von JLR

Ich bin sehr zufrieden mit unseren starken Finanzergebnissen in diesem Quartal und im bisherigen Jahresverlauf. Der freie Cashflow in Rekordhöhe hat unsere Nettoverschuldung auf 1,6 Milliarden Pfund reduziert.

Richard Molyneux, Chief Financial Officer von JLR

Jaguar Land Rover Automotive plc gab heute seine Finanzergebnisse für die drei Monate bis zum 31. Dezember 2023 (3. Quartal GJ24) bekannt.

Mit einem Umsatz von £7,4 Mrd., was einem Plus von 22% gegenüber dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022/23 und von 8% gegenüber dem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023/24 entspricht, erzielte JLR im dritten Quartal des Geschäftsjahres eine weitere starke Leistung. Der Umsatz für die neun Monate bis zum 31. Dezember 2023 belief sich auf £21,1 Milliardenmit einem Plus von 35% gegenüber dem Vorjahr. Es ist der höchste Umsatz, den JLR jemals in den ersten neun Monaten eines Geschäftsjahres erzielt hat.

Der Gewinn vor Steuern (PBT) belief sich in diesem Quartal auf £627 Millionen, gegenüber £265 Millionen im Vorjahr. Die EBIT-Marge war mit 8,8% positiv und hat sich gegenüber den 3,7% des Vorjahres mehr als verdoppelt. Die höhere Rentabilität im Vergleich zum Vorjahr spiegelt das günstige Volumen und die geringeren Kosten für Chips wider, denen teilweise ungünstige Fixkosten für Marketing, Verwaltung und die Neubewertung von Wechselkursen im Vergleich zum Vorjahr gegenüberstanden.  Der Gewinn nach Steuern belief sich im Quartal auf £592 Millionen, verglichen mit einem Gewinn von £261 Millionen im gleichen Quartal des Vorjahres. Das PBT für das bisherige Geschäftsjahr betrug £1,5 Milliarden und das PAT für das gesamte Jahr £1,2 Milliarden.

Der freie Cashflow betrug im Berichtszeitraum £626 Mio.. Am Ende des Quartals beliefen sich die gesamten Barmittel auf £4,3 Mrd.  und die Nettoverschuldung auf £1,6 Mrd.  bei einer Bruttoverschuldung von £5,8 Mrd.. Die Gesamtliquidität betrug £5,8 Mrd., einschließlich der nicht in Anspruch genommenen revolvierenden Kreditfazilität in Höhe von £1,52 Mrd., die am 1. April 2026 fällig wird.

Mit Blick auf die Zukunft ist das Unternehmen auf dem besten Weg, seine Rentabilitäts- und Cashflow-Ziele zu erreichen. Die EBIT-Marge für das Geschäftsjahr 2023/24 wird voraussichtlich bei über 8% liegen, und wir erwarten weiterhin einen operativen Cashflow, der bis zum Ende des Geschäftsjahres 2023/24 eine Nettoverschuldung von weniger als £1 Mrd. und eine positive Nettoliquidität im Geschäftsjahr 2024/25 ermöglicht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter:

https://media.jaguarlandrover.com/de-de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

www.jaguarlandrover.com und www.linkedin.com/jlrdeutschland

Über JLR

Unser Unternehmen JLR ist im Kern ein britisches Unternehmen mit zwei Konstruktions- und Entwicklungsstandorten, drei Fahrzeugfertigungsstätten, einem Motorenfertigungszentrum sowie einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus verfügen wir über Fahrzeugwerke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei sowie über sieben Technologiezentren in aller Welt.

 

JLR ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors Limited, das zu Tata Sons gehört.

 

Mit der Reimagine-Strategie verfolgt JLR eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Vision von modernem Luxus durch Design, um das Unternehmen bis 2039 so umzugestalten, dass es in der gesamten Lieferkette, bei den Produkten und in den Betriebsabläufen CO2-neutral wird. Wir haben einen Fahrplan aufgestellt, um die Emissionen in unseren eigenen Betrieben und Wertschöpfungsketten bis 2030 durch anerkannte, wissenschaftlich fundierte Ziele zu reduzieren. Die Elektrifizierung ist ein zentraler Bestandteil dieser Strategie, und noch vor Ende des Jahrzehnts wird es in unseren Range Rover, Discovery und Defender Modellen jeweils ein rein elektrisches Modell geben, während Jaguar komplett elektrisch betrieben wird.

 

Weitere Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 

Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0 61 73 32 71 120 und 0151 18 01 30 05

aleitner@jaguarlandrover.com

VERBRAUCHS UND EMISSIONSWERTE

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar 
Verbrauchs- und Emissionswerte für Jaguar XE, XF, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:
Kraftstoffverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): F-TYPE Cabriolet und F-TYPE Coupé P450 AWD: 10,7 l/100 km – E-PACE P300e AWD Plug-in Hybrid: 1,4 l/100 km††

CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): F-TYPE Coupé P450 AWD: 244 g/km – E-PACE P300e AWD Plug-in Hybrid: 31 g/km††

Stromverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): E-PACE P300e AWD Plug-in Hybrid: 19,9 kWh/100km††

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover
Verbrauchs- und Emissionswerte für Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque, Defender, Discovery, Discovery Sport:

Kraftstoffverbrauch nach WLTP (jeweils max. kombiniert): Defender 130 P500: 14,8 l/100 km – Range Rover Sport P460e/P550e Plug-in Electric Hybrid: 0,8 l/100 km††

CO2-Emissionen nach WLTP (jeweils max. kombiniert): Defender 130 P500: 335 g/km – Range Rover Sport P460e/P550e Plug-in Electric Hybrid: 18 g/km††

Stromverbrauch nach WLTP (jeweils max. kombiniert): Range Rover P550e Plug-in Hybrid: 29,8 kWh/100 km – Discovery Sport P300e Plug-in Electric Hybrid: 19,5 kWh/100 km††

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

†† WLTP bezeichnet das neue europäische Prüfverfahren, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen von PKW zu berechnen. Dabei werden der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Reichweite sowie die Emissionen gemessen. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die Werte wurden mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt.
 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.