Jaguar Land Rover gründet neuen Tech-Hub in München und schafft mehr als 50 Arbeitsplätze

27 Februar 2023

  • Neues technisches Zentrum in München für die Entwicklung autonomer Technologien der nächsten Generation
  • Schaffung von mehr als 50 neuen Arbeitsplätzen in Deutschland für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen und künstlicher Intelligenz (KI) für selbstfahrende Autos der Zukunft
  • Zusätzlich zu den sechs JLR-Technologiestandorten in den USA, Ungarn, Irland, Großbritannien, China und Indien, nun auch in Deutschland, Spanien und Italien 
  • Markiert die nächste Phase der digitalen Transformation von Jaguar Land Rover und der globalen digitalen Talentsuche, während der Stellenabbau in der Tech-Industrie anhält
  • Die neuen Technologiezentren sind Teil der strategischen Partnerschaft mit NVIDIA und ergänzen die wachsende globale Präsenz von Jaguar Land Rover

Kronberg, 21. Februar 2023: Jaguar Land Rover erweitert seine globalen digitalen Kapazitäten durch die Eröffnung eines neuen Technologiezentrums in München und schafft damit mehr als 50 hybride Arbeitsplätze. Es ist eines von insgesamt drei weiteren neuen Technologiezentren in Europa mit mehr als 100 neuen Arbeitsplätzen für Ingenieure.

Die Hubs sollen autonome Fahrsysteme für die nächste Generation moderner Luxusfahrzeuge von JLR entwickeln und kommen zu den sechs bestehenden globalen Tech-Hubs hinzu, in die JLR investiert hat. Der Standort Deutschland wurde aufgrund der dort vorhandenen digitalen Ingenieursfähigkeiten ausgewählt.

Die Gründung der neuen Zentren erfolgt zusätzlich zu den bestehenden JLR-Technologiestandorten in Portland (USA), Budapest (Ungarn), Shannon (Irland), Shanghai (China), Bengaluru (Indien) und Manchester (Großbritannien). Insgesamt beschäftigen diese Zentren mehr als 1100 Ingenieure, die zu den fast 9000 Ingenieuren von JLR weltweit gehören. Gemeinsam werden die neun globalen Entwicklungszentren von Jaguar Land Rover Dienstleistungen erbringen und Daten in das Advanced Product Creation Centre in Gaydon, Großbritannien, einspeisen, um die nächste Generation von Jaguar Land Rover-Fahrzeugen zu entwickeln, die den modernen Luxus verkörpern und dem Kunden ein vollständig vernetztes Erlebnis bieten.

Wir nutzen die Talente im Bereich der autonomen Technologien auf der ganzen Welt, um neue autonome Technologien für unsere zukünftigen Produkte zu entwickeln, die unseren Kunden ein wahrhaft modernes Luxuserlebnis bieten werden.
Für ein vollständig vernetztes Erlebnis ist Software ist für uns von entscheidender Bedeutung und die Schaffung globaler technischer Zentren wird ein nahtloses hybrides Arbeiten über mehrere Standorte hinweg ermöglichen und sicherstellen, so dass wir die besten Talente für unser Unternehmen nutzen können.

Thomas Müller
Product Engineering Director bei Jaguar Land Rover

Unsere Teams arbeiten in einem Hybrid Working Modell von mehreren Standorten in der Welt zusammen. Wir bieten unseren Mitarbeitenden große Gestaltungsmöglichkeiten im agilen Arbeitsumfeld. Gesucht werden Expertinnen und Experten in der Funktionsentwicklung, im Systems-Engineering, der Software- Computer Vision und dem AI/Machine Learning sowie in den Bereichen Hardware Engingeering und V&V. Cloud- und Infrastrukturaufbau sind ebenso notwendig wie Kenntnisse der Methodik des agilen Arbeitens.

Jörg Schlinkheider
Chief Engineer Autonomous Vehicles Jaguar Land Rover in München

Die Einrichtung der neuen Technologiezentren ist die Fortsetzung der mehrjährigen Partnerschaft von Jaguar Land Rover mit NVIDIA, dem führenden Unternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) und des Computings. Im Rahmen dieser Partnerschaft arbeiten die JLR-Ingenieure an der Entwicklung und Bereitstellung von automatisierten Fahrsystemen der nächsten Generation, digitalen Dienstleistungen und Kundenerlebnissen.

Die Teams in den neuen Technologiezentren verfügen über Fachwissen in allen Bereichen der autonomen Technologie, einschließlich Systeme und Funktionen, Software, Verifizierung und Validierung sowie Hardware. Bewerber können HIER mehr über die digitalen und technischen Möglichkeiten bei Jaguar Land Rover erfahren. Alle Stellen bieten hybride Arbeitsmodelle.

Weitere Informationen

Hinweise für die Redaktion:

 

Über NVIDIA

Die Erfindung des Grafikprozessors (GPU) durch NVIDIA (NASDAQ: NVDA) im Jahr 1999 löste das Wachstum des PC-Spielemarktes aus und hat die moderne Computergrafik, das High Performance Computing und die künstliche Intelligenz neu definiert. Die Pionierarbeit des Unternehmens im Bereich des beschleunigten Rechnens und der künstlichen Intelligenz verändert Billionen-Dollar-Branchen wie das Transportwesen, das Gesundheitswesen und die Fertigung und treibt das Wachstum vieler anderer Branchen voran. Weitere Informationen unter https://nvidianews.nvidia.com/.

 

Die Zukunft des modernen Luxus durch Design neu erfinden

Mit seinen eigenständigen Marken erfindet Jaguar Land Rover die Zukunft des modernen Luxus durch Design neu.

 

Unsere aktuelle Modellpalette umfasst vollelektrische, Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Modelle sowie Fahrzeuge mit neuesten Diesel- und Benzinmotoren. Die Produkte von Jaguar und Land Rover sind weltweit gefragt. Land Rover ist mit seinen drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender der weltweit führende Hersteller von Luxus-SUV. Jaguar ist die erste Marke überhaupt, die im Premiumsegment ein rein elektrisch angetriebenes Performance-SUV angeboten hat: den Jaguar I-PACE.

 

Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und einem Batteriemontagewerk in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer sieben Technologiezentren sind in Großbritannien angesiedelt: in Manchester, Warwick (NAIC) und London. Weitere Standorte befinden sich in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Shanghai (China).

 

Im Mittelpunkt unserer „Reimagine“-Strategie steht die Elektrifizierung der beiden Marken Land Rover und Jaguar mit zwei klar definierten, eigenständigen Charakteren. Alle Modelle von Jaguar und Land Rover werden bis zum Ende des Jahrzehnts rein elektrisch erhältlich sein. Dies markiert den Beginn der Reise des Unternehmens, bis 2039 in seiner gesamten Lieferkette, seinen Produkten und seinem Betrieb CO2-neutral zu werden.

 

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors und hat dadurch innerhalb der gesamten Tata-Gruppe direkten Zugang zu führenden globalen Akteuren in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit.

 

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de

 

Weitere Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland

 

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus

 

Andrea Leitner-Garnell,
Head of Brand Marketing & PR Jaguar und Corporate Affairs Jaguar Land Rover

Telefon: + 49 (0) 61 73 32 71-120, Mobil: +49 (0)151 18013005,

aleitner@jaguarlandrover.com

VERBRAUCHS UND EMISSIONSWERTE

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte für Jaguar XE, XF, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

 

Kraftstoffverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): F-PACE P550 AWD SVR: 12,0 l/100 km – E-PACE P300e AWD Plug-in Hybrid: 1,6 l/100 km††

 

CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): F-PACE P550 AWD SVR: 274 g/km – I-PACE EV400 AWD: 0 g/km (im Fahrbetrieb)††

 

Stromverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): I-PACE EV400 AWD: 25,2 kWh/100km – E-PACE P300e AWD Plug-in Hybrid: 20,0 kWh/100km††

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte für Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque, Defender, Discovery, Discovery Sport:

 

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Discovery P360 AWD: 9,4 l/100km – Discovery D250 AWD: 7,5 l/100km†

 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Discovery P360 AWD: 213 g/km – Discovery D240 AWD: 198 g/km†

 

Kraftstoffverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): Defender 110 P525: 15,1 l/100 km – Range Rover und Range Rover Sport P440e AWD Plug-in Hybrid und P510e AWD Plug-in Hybrid: 0,9 l/100 km††

 

CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): Defender 110 P525: 340 g/km – Range Rover Sport P440e und P510e Plug-in Hybrid: 20 g/km††

 

Stromverbrauch nach WLTP* (jeweils max. komb.): Range Rover P510e AWD Plug-in Hybrid: 30,0 kWh/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 18,8 kWh/100 km††

 

* Verbrauchswerte nach §2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-ENVKV in der jeweils geltenden Fassung liegen nicht vor. NEFZ-Daten nicht verfügbar. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-ENVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

 

† Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

 

†† WLTP bezeichnet das neue europäische Prüfverfahren, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen von PKW zu berechnen. Dabei werden der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Reichweite sowie die Emissionen gemessen. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die Werte wurden mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt.

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

 

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.