Zukünftige Luftreinigungstechnologie von Jaguar Land Rover hemmt nachweislich Viren und Bakterien um bis zu 97 Prozent

2 June 2021

  • Der Prototyp des neuen Luftfiltersystems hemmt nachweislich Viren und Bakterien um bis zu 97 Prozent
  • Die Technologie, die in zukünftigen Fahrzeugen von Jaguar und Land Rover zum Einsatz kommen wird, wurde auch gegen das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2*) getestet
  • Unabhängige Studie im Auftrag von Jaguar Land Rover bewertet die Filterleistung unter Laborbedingungen
  • Die Studie ist der erste Meilenstein in der laufenden Forschung zur Luftreinigungstechnologie
  • Die fortschrittliche Technologie desodoriert, hemmt Allergene und schafft so eine sauberere Luftumgebung im Innenraum des Fahrzeugs

Kronberg, 02. Juni 2021 – Jaguar Land Rover erreicht einen Meilenstein in der laufenden weltweiten Forschung zur Luftreinigungstechnologie: Sein Prototyp-Luftfiltersystem hat in Labortests gezeigt, dass es Viren und luftgetragene Bakterien um bis zu 97 Prozent hemmt – darunter auch das neuartige Coronavirus SARS CoV-2*.

Der Prototyp des Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssystems (HVAC) in den zukünftigen Fahrzeugen von Jaguar und Land Rover nutzt die nanoe™ X**-Technologie von Panasonic, um eine sauberere Luft im Innenraum zu schaffen. Es wird in den zukünftigen Jaguar- und Land Rover-Fahrzeugen zum Einsatz kommen.

Jaguar Land Rover arbeitete hier mit Perfectus Biomed Ltd, einem führenden Labor für Mikrobiologie und Virologie, zusammen. In dem laborgestützten Test wurde in einer abgedichteten Kammer ein Fahrzeuglüftungssystem im Umluftbetrieb über einen 30-minütigen Zyklus hinweg simuliert. Die unabhängige Untersuchung zeigte, dass Viren und Bakterien um bis zu 97 Prozent gehemmt wurden.

Panasonics innovative nanoe™ X-Technologie wurde auch an neuartigen Coronaviren (SARS-CoV-2*) von Texcell getestet, einer globalen Forschungseinrichtung, die sich auf Virustests und Immunprofilierung spezialisiert hat. Es ist eines der Labore weltweit, die die Genehmigung haben, gegen neuartige Coronaviren zu testen. Dabei wurde festgestellt, dass mehr als 99,995 Prozent des Virus während des zweistündigen Labortests gehemmt wurden***.

Die nanoe™ X-Technologie ist noch einmal zehn Mal effektiver als die bislang schon in Jaguar und Land Rover Fahrzeugen eingesetzte nanoe™-Technologie*****. Möglich gemacht wird dieser Quantensprung durch den Einsatz so genannter Hydroxyl-Radikale******, die eine wichtige Rolle beim Sommersmog und beim Abbau vieler Spurenelemente spielen und populärwissenschaftlich als „Waschmittel der Erdatmosphäre“ bezeichnet werden. Die Radikale eliminieren nicht nur Viren- und Bakterien-Proteine und hemmen deren Wachstum, sondern machen zugleich auch mit Allergenen kurzen Prozess.

Die Forschungsergebnisse bekräftigen Jaguar Land Rovers Zukunftsstrategie: eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Neuinterpretation von modernem Luxus, einzigartigen Kundenerlebnissen und positivem Einfluss auf die Gesellschaft.

Diese Technologie ist ein großartiges Beispiel dafür, wie man sich die Kraft der Natur zunutze machen kann und stellt Jaguar Land Rover an die Spitze dieser Kabinentechnologie. Hydroxyl-Radikale gehören zu den wichtigsten natürlichen Antioxidantien und helfen seit Jahrtausenden, unsere Atmosphäre zu reinigen. Die Entwicklung dieser Technologie und unsere fortschrittliche Forschung sind der erste Schritt, um dieses wissenschaftliche Phänomen in den Fahrzeugkabinen der Zukunft einzusetzen.

Alexander Owen
Forschungsingenieur bei Jaguar Land Rover

Diese innovative Forschung ermöglicht es Jaguar Land Rover, in Zukunft die nächste Generation der fortschrittlichen Innenraumluftfiltration anzubieten. Die XE und XF Limousinen und die SUVs der Jaguar-PACE Familie, einschließlich des vollelektrischen Jaguar I-PACE, sowie der Land Rover-Produktpalette – vom Spitzenmodell Range Rover über den robusten Defender bis zum Range Rover Evoque und Discovery Sport - bieten derzeit nanoe™-Technologie und PM2.5-Filterung. Eine innovative Vorkonditionierungsfunktion ist ebenfalls verfügbar, sodass Kunden das System aktivieren können, bevor sie in das Fahrzeug einsteigen.

Further information

Anmerkungen der Redaktion

* SARS-CoV-2 ist der Name des Virus, das zur Familie der Coronaviren gehört. Covid-19 ist der Name der Krankheit, die das Virus verursacht.

**nanoe™ ist eine Marke der Panasonic Corporation.

*** Texcell-Forschung, 2020 durchgeführt für und Ergebnis geliefert von Panasonic

****Modelle mit nanoe™ Technologie: Jaguar I-PACE, E-PACE, F-PACE, XE and XF. Land Rover Defender, Discovery, Discovery Sport, Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar and Range Rover Evoque.

***** Hydroxyl Radikale bestehen aus je einem Sauerstoff- und Wasserstoff-Atom und kommen natürlich in der Atmosphäre vor. Die hoch reaktiven Partikel helfen, Viren, Bakterien und Allergene zu hemmen und zugleich ihr Wachstum und ihre Reproduktion zu unterbinden.

 

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland                facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland                instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland                      YouTube/Land Rover Deutschland

 

Über Jaguar Land Rover

„Reimagine“ – Die Zukunft des modernen Luxus neu gestalten

„REIMAGINE“ – Mit seinen zwei starken und individuellen Marken interpretiert Jaguar Land Rover die Zukunft des modernen Luxus neu.

Unsere aktuelle Modellpalette umfasst ein vollelektrisches Modell, Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Modelle sowie Fahrzeuge mit neuesten Diesel- und Benzinmotoren. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2020 verkaufte Jaguar Land Rover 425.974 Fahrzeuge in 127 Ländern. Land Rover ist mit seinen drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender der weltweit führende Hersteller von Luxus-SUVs und Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar war der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV, dem Jaguar I-PACE.

Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten und einem Motorenwerk in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer sieben Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Shanghai (China).

Im Zentrum unserer „Reimagine“-Strategie steht die Elektrifizierung der Marken Land Rover und Jaguar mit jeweils klar definierten, eigenständigen Charakteren. Alle Jaguar und Land Rover Modelle werden bis Ende des Jahrzehnts in rein elektrischer Form erhältlich sein. Bis 2039 sollen alle Arbeitsprozesse und Produkte sowie die Lieferkette CO2-neutral sein.

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors und hat dadurch innerhalb der gesamten Tata Gruppe direkten Zugang zu führenden Unternehmen in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit.
 

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 


Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 61 73 32 71-120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation
Telefon: 0 61 73 32 71-121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE R 5.0 Liter V8: 11,0 l/100km - Jaguar E-PACE P300e: 2,0 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400*: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP) – Jaguar E-PACE P300e 16,4 – 15,9 kWh/100km (NEFZ) 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

*Verbrauchswerte Jaguar I-PACE EV400 EV400 mit 294 kW (400 PS): Stromverbrauch des Jaguar I-PACE, kombiniert: 23 kWh/100 km (NEFZ); 25,2-22,0 kWh/100km (WLTP)**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). 

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque; Land Rover Defender, Land Rover Discovery, Land Rover Discovery Sport:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 13,1 l/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 1,9 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Land Rover Defender P400e Plug-in Hybrid: 24,5-23,8 kWh/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid 19 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 298 g/km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 43 g/km 

 

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.
Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.