Jaguar Land Rover und Google messen die Luftqualität Dublins mit Hilfe des vollelektrischen I-PACE

2 June 2021

Mit einer neuen Partnerschaft unterstreicht Jaguar Land Rover sein Engagement für eine Verbesserung der Luftqualität. 

  • Der Jaguar I-PACE wird das erste vollelektrische Fahrzeug von Google
  • Die Ingenieure von Jaguar Land Rover haben Google Street View und die Luftqualitäts-Technologie in den preisgekrönten I-PACE integriert
  • Google wird den I-PACE nutzen, um in Zusammenarbeit mit dem Dublin City Council Straßen zu kartieren und die Luftqualität zu messen
  • Da Jaguar Land Rover seine Zukunftsstrategie neu konzipiert, ist das Unternehmen bestrebt, mit Branchenführern zusammenzuarbeiten, um die Nachhaltigkeit zu verbessern und Emissionen zu reduzieren
  • Jaguar Land Rover möchte bis zum Jahr 2039 ein Netto-Null-Unternehmen werden

Kronberg, 2. Juni 2021 – Jaguar Land Rover hat sich mit Google zusammengetan, um den vollelektrischen Jaguar I-PACE mit Sensoren zur Messung der Luftqualität und der Street View-Kartierungstechnologie auszustatten.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft bestimmen Jaguar Land Rover und Google die Luftqualität im Großraum der irischen Hauptstadt Dublin. Hierfür wurde ein vollelektrischer Jaguar I-PACE mit Sensoren zur Messung der Luftqualität in Verbindung mit der Street-View-Kartentechnologie ausgestattet.

Der I-PACE ist das erste vollelektrische Google-Fahrzeug und wird bei dieser Kooperation eingesetzt, um die Luftqualität in Dublin Straße für Straße zu messen - einschließlich der Stickstoffdioxid- (NO2), Kohlendioxid- (CO2) und Feinstaub-Emissionen (PM2,5). Von Dublin aus startend erfasst er im Verlauf der nächsten 12 Monate die jeweiligen Emissionsdaten. Im Anschluss daran werden diese Daten von den wissenschaftlichen Forschungspartnern von Google analysiert. Anhand der so gewonnenen Daten soll dann auch Google Maps aktualisiert werden, indem auf Google Maps zukünftig die Verschmutzungsgrade der jeweiligen Straßen angegeben werden.

Jaguar I-PACE x Google Street 1

Die Ingenieure von Jaguar Land Rover haben intensiv daran gearbeitet, die Google Street View-Technologie in das Fahrzeug zu integrieren. Dazu gehörten neue Dachhalterungen für die Street View-Kamera, neues Glas für die Heckscheibe, welches die Verkabelung ermöglicht, und neu gestaltete Schaltanlagen im Innenraum, um die Google Street View-Steuerung zu integrieren. Die für diese Partnerschaft angefertigten speziellen mobilen Luftsensoren wurden von Aclima entwickelt.

Die Partnerschaft mit Google findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem Jaguar Land Rover seine Zukunftsstrategie neu definiert: eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Reinterpretation von modernem Luxus mit einzigartigen Kundenerlebnissen und einem positiven Einfluss auf die Gesellschaft - mit der Verpflichtung, bis zum Jahr 2039 ein klimaneutrales Unternehmen zu werden.

Um diese Vision zu verwirklichen, wird Jaguar Land Rover mit führenden Unternehmen der Branche zusammenarbeiten, um die Nachhaltigkeit zu verbessern, die Emissionen zu reduzieren sowie Best Practices bei der Entwicklung von Technologien, Daten und Software der nächsten Generation auszutauschen.

Die Integration der Google Street View-Technologie in den vollelektrischen Jaguar I-PACE ist die perfekte Lösung, um die Luftqualität zu messen. Wir freuen uns sehr, dieses Projekt zu unterstützen, da es mit unserem eigenen Weg übereinstimmt, ein "Electric-First"-Unternehmen zu werden und bis 2039 einen Netto-Null-Emissionsausstoß zu erreichen. Partnerschaften wie diese sind eine der Möglichkeiten, um unsere Nachhaltigkeitsziele erreichen und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft ausüben zu können.

Elena Allen
Projektmanagerin für Geschäftsentwicklung bei Jaguar Land Rover
Jaguar I-PACE x Google Street 2

Google hat sich mit dem Dublin City Council zusammengetan, um im Rahmen des Environmental Insights Explorer's Air Quality-Programms hyperlokale Einblicke in die Luftqualität zu gewinnen, damit Städte entsprechende klima- und gesundheitspolitische Maßnahmen ergreifen können.

Google und der Dubliner Stadtrat hoffen, dass der Zugang zu diesen Daten Wissenschaftlern, Forschern und politischen Entscheidungsträgern bei der Untersuchung der Luftqualität hilft und die Menschen dazu ermutigt, kleine, aber bewusste Veränderungen im Alltag vorzunehmen, um die Luftqualität zu verbessern.

Die Luftqualität ist ein ernstes Problem, vor allem für Städte, aber es gibt eine Lücke in Bezug auf lokalisierte Daten und Erkenntnisse, die sowohl für Entscheidungsträger als auch für Bürger verfügbar sind. Im Rahmen dieses Projekts nutzen wir Technologien, um diese wichtigen Daten zu erfassen und zugänglich zu machen, damit wir gemeinsam mit dem Dublin City Council die Entwicklung von Lösungen vorantreiben können.

Paddy Flynn
Vice President, Geo Operations bei Google

Further information

Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter

https://media.jaguarlandrover.com/de-de 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram und YouTube

facebook.com/Jaguar.Deutschland              facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland                instagram.com/landroverde

YouTube/Jaguar Deutschland                      YouTube/Land Rover Deutschland

 

Über Jaguar Land Rover

Reimagine“ – Die Zukunft des modernen Luxus neu gestalten

„REIMAGINE“ – Mit seinen zwei starken und individuellen Marken interpretiert Jaguar
Land Rover die Zukunft des modernen Luxus neu.

Unsere aktuelle Modellpalette umfasst ein vollelektrisches Modell, Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Modelle sowie Fahrzeuge mit neuesten Diesel- und Benzinmotoren. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2020 verkaufte Jaguar Land Rover 425.974 Fahrzeuge in 123 Ländern. Land Rover ist mit seinen drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender der weltweit führende Hersteller von Luxus-SUVs und Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar war der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV, dem Jaguar
I-PACE.

Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und einem Batteriemontagewerk in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer sieben Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Shanghai (China).

Im Zentrum unserer „Reimagine“-Strategie steht die Elektrifizierung der Marken Land Rover und Jaguar mit jeweils klar definierten, eigenständigen Charakteren. Alle Jaguar und Land Rover Modelle werden bis Ende des Jahrzehnts in rein elektrischer Form erhältlich sein. Bis 2039 sollen alle Arbeitsprozesse und Produkte sowie die Lieferkette CO2-neutral sein.

Jaguar Land Rover ist seit 2008 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Tata Motors und hat dadurch innerhalb der gesamten Tata Gruppe direkten Zugang zu führenden Unternehmen in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit.

 

Weitere Informationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:

www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
61476 Kronberg im Taunus 


Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0 61 73 32 71-120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation

Telefon: 0 61 73 32 71-121, mkuester@jaguarlandrover.com

 

Notes to Editors

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE R 5.0 Liter V8: 11,0 l/100km - Jaguar E-PACE P300e: 2,0 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400*: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP) – Jaguar E-PACE P300e 16,4 – 15,9 kWh/100km (NEFZ) 

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

*Verbrauchswerte Jaguar I-PACE EV400 EV400 mit 294 kW (400 PS): Stromverbrauch des Jaguar I-PACE, kombiniert: 23 kWh/100 km (NEFZ); 25,2-22,0 kWh/100km (WLTP)**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). 

 

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Range Rover, Range Rover Sport, Range Rover Velar, Range Rover Evoque; Land Rover Defender, Land Rover Discovery, Land Rover Discovery Sport:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 13,1 l/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 1,9 l/100 km 

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Land Rover Defender P400e Plug-in Hybrid: 24,5-23,8 kWh/100 km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid 19 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover SVAutobiography Dynamic P565 5.0 Liter V8 Kompressor: 298 g/km – Range Rover Evoque P300e Plug-in Hybrid: 43 g/km 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Jaguar Land Rover Vertragspartnern, bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und bei der DAT Deutschland Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.
Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.