Ian Callum Head Shot

IAN CALLUM

Director of Design, Jaguar

Ian Callum, geboren in Dumfries in Schottland, studierte Industriedesign an der Glasgow School of Art und spezialisierte sich nach seinem Abschluss auf das Gebiet der Fahrzeugkonstruktion am Royal College of Art (RCA).

Seine überzeugenden akademischen Leistungen verschafften ihm schnell eine Anstellung bei Ford, wo er von 1978 an 12 Jahre in den Designstudios in Großbritannien, Japan, den USA, Australien und Deutschland tätig war. Er wurde schließlich zum Design Manager des Ghia Design Studios in Turin berufen bevor er 1990 als Chief Designer für TWR in Oxford nach England zurückkehrte.

Während seiner Zeit bei Ford arbeitete Ian Callum an den Innen- und Außendesigns der Modelle Fiesta, Mondeo, Escort RS und Cosworth sowie des Ford RS200-Mittelmotorsportwagens.

Seit seiner Rückkehr nach England, 1990, hatte Ian Callum an TWR Programmen für die australische Niederlassung von GM, Holden, sowie an Projekten für Aston Martin (DB7, DB9 und Vanquish), Ford (Puma), Volvo (C70) und Nissan (R390 Le Mans) mitgearbeitet.

Herr Callum kam 1999 zu Jaguar und zeichnet verantwortlich für die neue Designsprache der letzten Dekade, für die das neue Modell des XK, gefolgt vom XF, dem XJ, dem F-Type sowie dem brandneuen XE stehen.

Herr Callum hält fünf Ehrendoktortitel verschiedener Universitäten weltweit.