Gerry Mcgovern Head Shot

GERRY McGOVERN

Design Director, Land Rover

Gerry McGovern ist einer der weltweit anerkanntesten Automobil Designer. Als Design Director und Chief Creative Officer von Land Rover kreierte er einige der markantesten und begehrtesten Autos der Welt.

Auf sein Industriedesign-Studium an der Universität Coventry, England, folgte ein Master-Abschluss am Royal College of Art in London mit Spezialisierung auf den Bereich Automotive Design. Seine berufliche Laufbahn begann Herr McGovern bei Chrysler in Detroit. Als Senior Designer für Peugeot kehrte er anschließend nach England zurück und wechselte später zur Rover Group. Dort war er als führender Designer verantwortlich für den legendären MGF Sportwagen und den Land Rover Freelander, dem seinerzeit für sieben Jahre meistverkauften SUV in Europa. Er führte darüber hinaus das Team, das die dritte Range Rover-Generation ins Leben rief.

Gerry McGovern wechselte anschließend zur Ford Motor Company mit dem Auftrag, in leitender Funktion die Lincoln-Mercury-Marken zu modernisieren und Design-Studios in Detroit und Irvine, Kalifornien, aufzubauen.

Nachdem er zwischenzeitlich eine Design-Beratungsfirma in London geführt hatte kehrte er als Director, Advanced Design 2004 zu Land Rover zurück, wurde dort 2006 zum Design Director berufen und hält zudem - mittlerweile als Mitglied des Executive Committee von Jaguar Land Rover - die Position eines Chief Creative Officer.

Der erfolgreiche Range Rover Evoque war die erste Manifestation der Designauffassung von  Gerry McGovern nach seiner Rückkehr aus den Vereinigten Staaten. Derzeit kreiert er mit seinem Team eine völlig neue Generation von Land Rover-Fahrzeugen, die die Automarke auf Basis ihres traditionellen Erbes neu definieren und ihre Produktpalette auf die Ansprüche des 21. Jahrhunderts ausrichten wird. Hierzu gehört unter anderem auch die Entwicklung eines Nachfolgers für die Offroad-Ikone Land Rover Defender.

Als Chief Creative Officer ist es im weiteren Sinne seine Aufgabe, sämtliche Aspekte der visuellen Kommunikation zu koordinieren und ein einheitliches Erscheinungsbild der Produkte im Einklang mit der Identität der Marke zu gewährleisten.